Hoffentlich nur ein Männerhusten

Nachdem ich noch rechtzeitig zum Fussballspiel eintreffe, geniesse ich in einem Lokal einen Hamburger und schaue mir das Spiel an. Der Mensch braucht bekanntlicherweise Brot und Spiel um zufrieden zu sein. So ergeht es mir leider nicht, den die Schweizer verlieren in der Schlussphase. Dafür haben die Portugiesen etwas zu feiern und das tun sie ausgiebig.

Danach geht es ins Bett. Ich bin hundemüde. Keine Ahnung wieso, denn die vergangenen Tage waren nicht so anstrengend. Durch den Lärm, schlafe ich auch nicht gut, obwohl ich ein tolles Zimmer habe. Ausserdem sollte ich früh aufstehen, auf den Nachmittag hin, hat der Wetterbericht Regen angesagt. Wenn man vermeiden kann, durch den Regen zu stolzieren, dann sollte ich das auch tun. So breche ich kurz nach acht Uhr auf, gut fühle ich mich nicht. Keine Ahnung wieso, aber irgend etwas etwas ist nicht ok. Vielleicht ist es nur die Müdigkeit oder ein Infekt ist im Anflug. Vielleicht auch nur ein Männerhusten. Jedenfalls quäle ich mich über die Strecke, die heute nicht sehr viel hergibt und hoffe vor dem Regen anzukommen.

Pilger unterwegs nach Fatima

Unterwegs treffe ich ein paar Pilger. Es gibt einige, die laufen in die andere Richtung. Sie kommen meistens von Santiago her und wollen zum Abschluss ihrer Pilgerei noch Fatima besuchen. Viele von diesen sind vorher den Camino Frances oder den Camino del Norte gegangen. Es hat auch viele Amis am Weg. Der Tag heute ist für mich nicht toll, eher einer zum vergessen. Dafür erreiche ich bereits kurz nach Mittag mein Ziel in Mealhada nach rund 24 Kilometer und bin froh, dass meine Pension nicht zu sehr abseits liegt.

Waschtag ist bitter nötig

Denn ich habe noch einiges zu tun. Heute ist wieder mal Waschtag angesagt. Der Waschsalon ist nur ein paar hundert Meter entfernt und ich freue mich schon, wieder richtig frische und saubere Kleider tragen zu können. Handwäsche ist Ok, jedoch nicht dasselbe. Zum ersten Mal seit langem habe ich Pech und befinde mich einsam und verlassen im Waschsalon. Kein Girl, das mir unter die Arme greifen will. Also heisst es, selbst ist der Mann. Und ich schaffe auch diese Herausforderung.😂

Schreibe einen Kommentar