Franziskusweg

Gut gerüstet auf den Pilgerpfad

Rucksack und Schuhe

  • Deuter Futura Pro 36 mit 55 l Inhalt mit Raincover
  • Gut eingelaufene Treckingschuhe / Leichte Laufschuhe für die Flachetappen

Kleidung

  • Zwei lange Wanderhosen – zippbar
  • Drei Sportpoloshirts aus geruchsneutralen Fasern
  • Unterwäsche aus geruchsneutralen Fasern
  • Zwei Paar Wandersocken, ein Paar Sneakersocken
  • Regenponcho
  • Langes Sportunterleibchen
  • Mütze

Reiseapotheke / Hygiene

  • Entzündungshemmende Salbe (Fastum)
  • Ein Briefchen Voltaren
  • Zeckenpinzette
  • Pflaster (Blasenpflaster)
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Shampoo klein, feuchte Reinigungstücher
  • Kleines Mikrofasertuch
  • Sonnencreme
  • Insektenschutz

Diverses

  • Dünne, leichte Sandalen für die Dusche
  • Pilgerführer
  • Pilgerpass in Klarsichthülle
  • Mobiltelephon mit verschiedenen Apps (komood, trenit, etc.)
  • Fotoapparat, kleines Tablett samt Tastatur
  • Notizbuch, Kugelschreiber
  • Schweizer Sackmesser
  • Energieriegel für den Notfall
  • Liechtensteiner- und Schweizerfahne

Tipps und Tricks

  • Am Wichtigsten sind die Schuhe. Sie sollten gut eingelaufen sein, ein gutes Profil haben und dürfen ruhig was kosten. Ihre Füsse werden es ihnen danken!
  • Auch beim Rucksack sollte man nicht sparen. Ich habe mit Deuter schon gute Erfahrungen machen dürfen.
  • Beim Packen empfehle ich alle Kleidungsstücke separat in Allzweckbeutel mit Zippverschluss einzupacken. So ist aufgeräumt und doppelt geschützt vor Nässe und Geruchsentwicklung.
  • Bei der Ausrüstung ist natürlich zu beachten, zu welcher Jahreszeit man unterwegs ist. Im Frühjahr und Herbst sind wärmere Kleider zum empfehlen.