Höhenmeter fordern ihren Tribut

Berceto ist wirklich eine Reise wert. Ich erkundete gestern noch die Altstadt, die einiges zu bieten hat. Mehrere Bars und Cafes laden zum verweilen ein. Aber auch der romanische Dom aus dem 12. Jahrhundert ist wunderschön. Leider ist die Ruine des Castellos derzeit für Besucher gesperrt. So flaniere ich ein wenig durch die Stadt und geniesse den lauen Sommerabend. Monsteretappe wartet auf mich Am Morgen bin ich schon früh wach und geh zeitig los. Ich habe richtig Bammel vor diesem Tag. Rund 30 Kilometer misst die Strecke. Schlimmer sind noch