Viel Glück unterwegs

Duomo Spoleto

  Gestern Abend habe ich eine tolle Unterkunft Vecchia Posta gefunden. Aber was heisst schon gefunden, ich war schon mal hier. Es ist ein Ristorante mit sehr guter Küche und relativ teuren Zimmer. Für Pilger hat er in einem Nebenhaus noch andere Unterkünfte, die sind auch sehr gut. Auf jeden Fall habe ich ausgezeichnet gegessen, was nach der gestrigen Etappe auch unbedingt nötig war für die Moral. Regen ohne Ende Heute schaue ich mal um neun zum Fenster hinaus. Es schüttet immer noch, also bleib ich noch ein wenig liegen und höre

Dunkelheit überrascht mich

Wettergrollen Terni

Gestern habe nicht mehr viel gemacht. Es hat durchwegs geschüttet, also bin ich noch in eine Trattoria. Meine lieber Hotelier hat vorher noch die Heizung eingeschaltet, weil es war bitterkalt im  Zimmer. Das Essen in diesem kleinen Restaurant war grossartig. Zuerst Bruschetta auf eine spezielle Art und danach Pappardelle mit einer Käse-Pfeffersauce. Köstlich, das hatte ich mir auch verdient. Dann ging ich zurück und es schlug mir die Hitze entgegen, als ich die Türe öffnete. Mindestens dreissig Grad. Ich versuchte die Heizung zurück zu drehen, ging aber nicht. Es heizte