Herbergen und andere Katastrophen

Kanal

Diese Herbergsgeschichten sind für mich schon ein wenig gewöhnungsbedürftig. Gestern Abend war ich noch ein bisschen in der Stadt unterwegs und habe mir das Fussballspiel angeschaut. Danach bin ich zurück zur Unterkunft und wollte meine Tasche mit den Schreibutensilien in das Zimmer bringen. Ich geh rein und alle Mann liegen schon wie halbtote Fliegen in ihren Kojen. Es ist noch nicht mal zehn Uhr. Und das in Italien, wo die Nacht zum Tage wird. Ich versteh die Welt nicht mehr. Knallhartes Regime herrscht Also bin ich nochmals hinunter in die