Hauptattraktion verpasse ich

Gestern war ich ja, ein bisschen zum nichts tun verurteilt und werkelte zusammen mit meinem Internetspezialisten herum. Das ist alles gar nicht so einfach zu bewerkstelligen, denn manchmal habe ich sehr schlechte Verbindungen. Danach ging ich noch was etwas essen. Am Schluss kam noch einer rein der aussah wie ein Pellegrino und ich sprach in an. Er heisse Daniel und möchte heute auch nach Spello oder noch weiter. Schwierige Planung Aber es hat ihn vorher ein anderer Pilger angerufen, dass der Weg fast unmöglich zu gehen sein. Es habe oben