Tollpatsche sollten nicht pilgern

Manchmal weiss ich nicht, ob nur mir dumme Sachen passieren. Es kommt mir jedenfalls so vor, als ob ich der grösste Tollpatsch bin. Gestern hatte ich eine wunderbare Unterkunft für 29 Euro. Singleroom mit gemeinsamen Bad. Jedenfalls kommt später nur ein älteres Paar hinzu, die den Weg mit dem Bike pilgern. Angenehm. Vor allem ist es toll, weil diese Unterkunft eine Waschmaschine bietet. So kann ich endlich wieder mal in frische Klamotten schlüpfen. Also geh ich sofort ans Werk und schmeisse meine sieben Sachen in die Maschine. Dauert nur vierzig Minuten.

Karawanen von Pilgern ziehen durchs Land

San Miniato Alto ist ein hübsches kleines Städtchen, dass zu San Miniato Basso gehört. Es liegt einfach wunderschön auf einem Hügel und bietet traumhafte Ausblicke. Auch sonst ist was los, kleine feine Lokale, Bars, Wein- und Käseverkostungsgeschäfte und so weiter laden zum verweilen ein. Ich übernachte diesmal im Convento San Francesco und es ist richtig fein. Ein Doppelzimmer für mich alleine für zwanzig Euro. Das Mehrbettzimmer ohne Bettwäsche hätte auch schon zehn Euro gekostet. Das hat sich für mich wirklich gelohnt. So durchstreife ich am Abend noch ein wenig den