Harziger Start im Aostatal

Pellegrino

Ich bin wieder unterwegs: Am vergangenen Samstag ging es los. Von Innsbruck weg nach Aosta. Dort starte ich zu meinem neuen Pilgerabenteuer. Nachdem Frankreich und der Jakob nicht so ganz meine Geschichte waren, versuch ich mich nun auf die Via Francigena. Dies ist der älteste bekannte Pilgerweg und beginnt im englischen Canterbury und führt über Frankreich, die Schweiz nach Italien in den Vatikan. Zuerst wollte ich in Lausanne starten und über den Grossen St. Bernhard gehen. Die Witterungsverhältnisse machten mir aber einen Strich durch die Rechnung. Auf dem Pass liegt