Ein Tag in meinem eigenen Flow

Mein Hotel ist einsame Spitze. Als ich das Zimmer beziehe, wasche ich erst mal meine Keider. Zwanzig Stunden später sind sie immer noch feucht. So könnt ihr euch vorstellen, wie warm und vor allem wie feucht dieses Loch ist. Zudem bekomme ich langsam einen ausgeprägten Schnupfen, keinen Männerschnupfen, sondern einen richtigen. Leider ist mein Aufenthalt in Siena ziemlich verregnet und so kann ich nicht meinen Lieblingsplatz auf dem Piazza del Campo einnehmen. Was solls, das werde ich ein anderes Mal nachholen. Tour GPS Sonniger Start in den Tag Am Morgen