Schöner Abschluss des Cammino di San Antonio

Heute steht der letzte Abschnitt des Cammino di San Antonio bevor. Und auch einer der schönsten. Nachdem ich gestern Abend nichts vernünftiges zu Essen bekommen habe, ist der Start in den Tag ziemlich hart. Es geht gleich los mit einer Steigung zur Burg hinauf und noch weiter. Auf den ersten sieben Kilometer kommen rund 400 Höhenmeter zusammen. Das Panorama ist toll, nur mit meiner Kondition ist es nicht so gut bestellt. Ich bin ja auch kein Morgensportler, sondern ein richtiger Nachtmensch. Mit Mühe bezwinge ich den Hügel und komme schon