Die ersten Tage auf dem Franziskusweg

Da ich erst heute Zeit finde, über meinen Start zum Franziskusweg zu berichten, fasse ich die ersten Tage zusammen. Wie meistens gestalten sich meine ersten Pilgertage nicht als einfach. So ist bereits die Anreise nach Florenz ein wenig abenteuerlich. Gebucht habe ich wieder den Flixbus ab Innsbruck, mit Umsteigen in Trento. Ziemlich grausliges Wetter begleitet mich auf der Fahrt. Das ist ja nicht schlimm und ich freue mich bereits auf das wärmere Wetter in Florenz. So verharre ich seelenruhig in meinem Sitz und ahne nichts Böses. Das sollte sich aber