The way of St. Francis / Florence to Poggio Bustone

Der Franziskusweg von Florenz nach Poggio Bustone wird geprägt von tollen Wanderwege, spirituellen Orten und freundlichen Einheimischen. Neben Höhepunkten wie La Verna, Gubbio, Assisi und Poggio Bustone warten viele kleinere und größere Städtchen auf die Pilger.

Der Franziskusweg beschreibt das Leben des Hl. Franziskus und lässt uns an seinem Wirken teilhaben. Die Via di San Francesco überschneidet sich öfters mit dem Cammino di Assisi, Via di Roma und dem Cammino di San Benedetto.

Der Cammino ist etwas Besonderes und hält viele schöne Momente bereit. Der Heilige Franziskus ist stets mit ihm Gepäck dabei und beschert den unermüdlichen Pilgern frohe und nachdenkliche Zeiten. Es ist kein einfacher Pilgerweg. Viele Höhenmeter erwarten mich auf den rund 450 Kilometer bis nach Poggio Bustone. Dort gehe ich voraussichtlich weiter nach Apulien. Nochmals rund 500 Kilometer auf dem ältesten Pilgerweg nach Gargano.


VIEW POST

View more
The way of St. Francis / Florence to Poggio Bustone

Pilgern einmal anders erleben

By
on
16. September 2019

Nach meinem Trip gestern nach La Verna, steige ich am Abend noch runter nach Chiusi della Verna hinab. Dort habe ich meine Unterkunft im Albergo Letizia gebucht und speise dort später vorzüglich. Dabei treffe ich wieder auf das Paar aus Australien. Sie möchten beide nach Caprese Michelangelo weiterpilgern. Ihr…


VIEW POST

View more
The way of St. Francis / Florence to Poggio Bustone

La Verna steckt voller Mystik

By
on
15. September 2019

Heute steht mit dem Santuario La Verna einer der grossen Höhepunkte auf meiner Pilgerreise auf dem Programm. Der Weg dahin wird kein leichter sein. Den der Heilige Franz bevorzugte Standorte, wo er in Frieden Beten konnte und somit befindet sich der heilige Ort auf einem Berg. Deshalb bin ich…


VIEW POST

View more
The way of St. Francis / Florence to Poggio Bustone

Ein Süppchen in allen Ehren

By
on
14. September 2019

Das Refugio Asqua ist schon sehr speziell. Total einsam gelegen und eher spartanisch eingerichtet – ähnlich wie bei uns in den Alpen die Berghütten. Auf ihrer Homepage ist dies vermerkt. Trotzdem habe ich ein wenig mehr erwartet. Billig ist diese Unterkunft nicht, obwohl die Inhaber sie nicht gewinnorientiert betreiben….


VIEW POST

View more
The way of St. Francis / Florence to Poggio Bustone

Es wird gut, wenn man es tut

By
on
13. September 2019

Stia ist ein ziemlich verschlafenes Städtchen. Es ist kaum etwas los. Ein paar Pilger sind da, die Strässchen wie leergefegt. Das ändert sich ab fünf Uhr ein wenig. Ein paar Geschäfte öffnen ihre Tore und ein paar Jugendliche haben ihren Plausch. Meine Unterkunft ist top – viel zu gut…


VIEW POST

View more
The way of St. Francis / Florence to Poggio Bustone

Zimmer buchen kann schwierig sein

By
on
12. September 2019

Nach meiner Ankunft in Consuma kehre ich erst einmal in die Dorfbar ein. Etwas trinken und schauen, wo ich heute unterkomme. Da ich bereits am Vormittag in einem Agriturismo angerufen habe, dass noch ein Zimmer auf Booking.com hat und ich trotzdem eine Absage erhalte, schaue ich nochmals ins Internet…


VIEW POST

View more
The way of St. Francis / Florence to Poggio Bustone

Die ersten Tage auf dem Franziskusweg

By
on
11. September 2019

Da ich erst heute Zeit finde, über meinen Start zum Franziskusweg zu berichten, fasse ich die ersten Tage zusammen. Wie meistens gestalten sich meine ersten Pilgertage nicht als einfach. So ist bereits die Anreise nach Florenz ein wenig abenteuerlich. Gebucht habe ich wieder den Flixbus ab Innsbruck, mit Umsteigen…

Erhalten Sie neue Beiträge per E-Mail

DruckMark